Regelbedarf

Hinter dem Amtsdeutsch „Regelbedarf“ verbirgt sich Ihr Anspruch auf finanzielle Unterstützung für die Ausgaben des täglichen Bedarfs. Dazu gehören Lebensmittel, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben sowie Strom. Wie viel Geld Sie zu erwarten haben, hängt ab von Ihrem Alter und Ihren Lebensumständen. Der Regelbedarf wird jährlich angepasst.

Seit dem 1. Januar 2020 beträgt er für

Alleinstehende, Alleinerziehende und Volljährige mit minderjährigem Partner432 Euro
Partnerinnen und Partner, wenn beide volljährig sind389 Euro

Volljährige bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres ohne eigenen Haushalt,
die nicht volljährige Partner sind (18-24 Jahre)

Personen unter 25 Jahre, die ohne Zusicherung des kommunalen Trägers
umziehen (18-24 Jahre)

345 Euro

Kinder bzw. Jugendliche im 15. Lebensjahr (14 Jahre) bis zur Vollendung des
18. Lebensjahres (14-17 Jahre)

minderjähriger Partner (14-17 Jahre)

328 Euro
Kinder ab Beginn des 7. Lebensjahres bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres
(6-13 Jahre)
308 Euro
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres (0-5 Jahre)250 Euro

Weitere Leistungsarten


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen (siehe weitere Informationen). Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.