Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung bei arbeitslosen Menschen

Steinfurt – Die gesetzlichen Krankenkassen und das jobcenter Kreis Steinfurt kooperieren im Modellprojekt „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“. Dazu wurde jetzt die Kooperationsvereinbarung im Jobcenter unterzeichnet.

Ziel des Projektes ist es, die gesundheitliche Situation von arbeitslosen Menschen zu verbessern. Das Jobcenter und die gesetzlichen Krankenkassen wollen sie dabei unterstützen, die oft als belastend empfundene Lebenssituation besser zu meistern und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Entscheidend dafür ist es, gesundheitsförderliche Rahmenbedingungen zu schaffen. „Das Kooperationsprojekt setzt hier an“, so Thomas Ostholthoff, Vorstand des Jobcenters und weiter: „Es verzahnt unsere Arbeitsförderung mit den Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention der Krankenkassen sowie weiteren Angeboten, die es vor Ort gibt.“ Hierzu zählen im Kreis Steinfurt beispielsweise Angebote von (Sport-)Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Selbsthilfegruppen und Familienzentren. Die Vernetzung der Partner soll nachhaltige kommunale Strukturen schaffen, in die die Angebote des Jobcenters und Krankenkassen eingebunden werden.

„Wir wollen mit dem Projekt arbeitslose Menschen mit niedrigschwelligen gesundheitsförderlichen Angeboten unterstützen“, führt Ostholthoff aus. Dies sei besonders sinnvoll, da arbeitslose Menschen von sich aus vorhandene Angebote zur Prävention und Gesundheitsförderung seltener in Anspruch nähmen.

Die Arbeitsvermittlung wird die Menschen in gesundheitsorientierten Beratungsgesprächen stärker für die eigene Gesundheit sensibilisieren. Die Vermittlungsfachkräfte werden hierzu speziell geschult. Je nach individuellem Bedarf motivieren sie die arbeitslosen Menschen, auf freiwilliger Basis an speziell auf sie ausgerichteten Angeboten der Gesundheitsförderung und Prävention teilzunehmen. Dies sind beispielsweise Angebote zur Stressbewältigung, gesunder und gleichzeitig preiswerter Ernährung oder zur Bewegung.